NaturRaum

Natascha Jaskulla 

                                                           

Natur- und Wildkräuterführungen

Naturerlebnis-Workshops

Vorträge

 

 

Herzlich Willkommen bei NaturRaum!

Hier finden Sie meine Angebote - nicht nur rund um Wild- und Heilkräuter.

Erleben und begreifen Sie die Natur ganz neu in meinen Naturerlebnis-Workshops!

 

 

Liebe Interessentinnen und Interessenten,

da auch in diesem Frühjahr meine Kurse Corona bedingt bei den meisten unten genannten Einrichtungen ausfallen werden, biete ich unter den derzeit geltenen Regeln verstärkt private Wild- und Heilkräuterführungen an. Ab Juni können Sie auch Waldbaden-Termine privat buchen.

 

Die momentan geltenden Regeln erlauben Treffen von maximal 5 Personen aus 2 Haushalten, Kinder unter 14 Jahren werden nicht gezählt. Paare werden ebenfalls als ein Haushalt gezählt. Gültig bis 09.Mai 2021 (Quelle anklicken: https://soziales.hessen.de/gesundheit/infektionsschutz/corona-hessen/abstandsregeln-und-versammlungsverbot)

 

Ich erlebe, dass mir der Aufenthalt im Freien gut tut und bin zuversichtlich, dass auch bei Ihnen Naturerlebnisse Entspannung und Begeisterung bewirken können. Deshalb würde mich sehr freuen, wenn Sie mich bei Interesse unter 0178 8091246 oder per eMail unter info@naturraum-jaskulla.de kontaktieren.

 

Seien Sie herzlich gegrüßt

Natascha Jaskulla

 

Obertshausen im April 2021

 

Corona konforme Veranstaltung

 

Freizeit = Familienzeit!

Naturerlebnis-Spaß für die ganze Familie

 

 

Die Kurse mit den Kindern haben gezeigt, dass die Eltern oft selbst großes Interesse an dem Thema Wildkräuter und Heilpflanzen haben. Und da ich es als sehr wichtig erachte, gemeinsame Zeit als Familie zu verbringen, gibt es bei mir nun auch dieses Angebot für die komplette Familie: Gemeinsam unterwegs sein, gemeinsam entdecken, gemeinsam staunen, gemeinsam spielen!

 

Das Konzept ist den Kindern angepasst, d.h. wir laufen nicht so weit, wie die "Großen" und lassen uns viel Zeit mit Unterbrechungen, in denen wir immer wieder staunen und bewundern, was uns über den Weg läuft. Zwischendurch machen wir eine Pause. Dafür wäre es schön, wenn Sie für sich und Ihre Kinder ein kleines Picknick einpacken würden.

Sie und Ihre Kinder werden erfahren, welche Kräuter man essen kann und welche man früher nutzte, wenn man krank war. Das  Wissen wird gefestigt, indem wir uns die Pflanzen ganz genau betrachten, befühlen und auch schmecken dürfen und erkennen das wunderbare Zusammenspiel von Insekten, Tieren und Pflanzen. Die Kinder erhalten vorbereitete "Arbeitsblätter", die sie zuhause ausmalen oder ausfüllen können - je nach Alter. So sollen die Kids unterstützt werden, sich an die thematisierten Pflanzen zu erinnern. Außerdem können Sie Unterlagen mitnehmen, die es Ihnen ermöglichen, ein Herbarium anzulegen. Die Eltern können mit einem "ausgewachsenem" Skript ihre Erinnerung lebendig halten und es für eigene Spaziergänge zum Wiedererkennen verwenden.

Achten Sie bitte auf wettergerechte Kleidung und Schuhwerk, da der Kurs auch bei Nieselregen oder Schauern stattfindet und alternativ an Sonnenmilch und Insektenschutz.

Wenn vorhanden bitte Sitzmatten mitbringen oder eine Picknickdecke und eine Lupe.

 

Teilnehmerzahl: 4 Personen aus einem Haushalt. Kinder unter 14 Jahren werden nicht mitgezählt! Paare zählen als ein Haushalt
Dauer: 3 Stunden
Termin und Uhrzeit: Auf Anfrage. Am Wochenende flexibel

Kursort: Mühlheim - in den Steinbrüche (Naherholungsgebiet) oder Obersthausen/ Hausen - an der Rodau (Samerwiesen)

Kursgebühr: 65 € für Familien mit einem Kind

                     75 € für Familien mit 2 und mehr Kindern

 

Anmeldung hier

 

Bitte beachten Sie unter "Aktuelles & Wichtiges" Informationen zum Thema Haftungsausschluss und Absagen - vielen Dank!

 

NEU in 2021!                                                                                                                                        

         Kurzurlaub mit Kureffekt:
Begleitetes Waldbaden – „Shinrin Yoku“

 

Bereits beim Spazierengehen im Wald spüren wir, wie erholsam es dort ist. Das begleitete Waldbaden intensiviert den Erholungswert sowohl auf körperlicher als auch auf seelischer Ebene. Unterschiedliche, leichte Übungen ermöglichen das Abtauchen in den Mikrokosmos Wald und führt ganz gezielt in die Entspannung, schult die Achtsamkeit und stärkt das Immunsystem. Der Wald, mit seiner gesundheitsfördernden Wirkung, kann so noch intensiver die körpereigene Abwehr aktivieren und steigern – ein Effekt, der bis zu zwei Wochen anhält. Auch Schlafstörungen, Konzentrationsprobleme sowie andere stressbedingte Symptome können sich verbessern. Diese Wirkung verdanken wir Terpenen, die von den Bäumen abgesondert werden. Nicht nur im asiatischen Raum, sondern auf der ganzen Welt beschäftigen sich Wissenschaftler mit der heilsamen Wirkung dieser chemischen Verbindungen. Alles sehr gute Gründe, am eigenen Leib zu erfahren, wie gut das „Baden im Wald“ tut – und das, ganz ohne Nebenwirkungen!

Die Wirkung der heilsamen Terpene ist nicht nur bei warmen Temperaturen am intensivsten, sondern auch bei hoher Luftfeuchtigkeit. Deshalb findet der Kurs auch bei Regen statt. Bitte tragen Sie dem Wetter angepasste, bequeme Kleidung und Schuhe, um körperliches Unbehagen zu vermeiden. Gerne können Sie auch ein Regencape aus „Bio-Plastik“ zum Selbstkostenpreis von 2,30 € erwerben.

Um so wenig wie möglich störende "Zivilisationsgeräusche" mitzubekommen, halte ich diesen Kurs im nahegelegenen Odenwald, Spessart oder Taunus.  
-> Bitte bringen Sie eine Sitzmatte mit und achten Sie auf bequeme und dem Wetter angepasste Kleidung und Schuhe.
-> Insektenschutz und andere parfümierten Substanzen bitte etwa eine halbe Stunde vor Kursbeginn auftragen.

Schnupperkurs Waldbaden
Sind Sie neugierig und offen zu erfahren, was es mit dem „Waldbaden“ auf sich hat? Dann lädt Sie dieser 3 bzw. 3,5 stündige Schnupperkurs ein, es einmal auszuprobieren. Sie erhalten eine kurze Einleitung zum Waldbaden und Informationen zum Ablauf, bevor wir in den Wald abtauchen.  

Dauer des Schnupperkurses: 3,5 Stunden
Termin: Samstag, 19.06.2021, 16.30 bis 19 Uhr
Veranstaltungsort: Der Kurs findet im Naturpark Taunus statt. Der genaue Treffpunkt kann bei der Anmeldung erfragt werden.
Kursgebühr: 28 €
Anmeldung über die VHS Main-Taunus-Kreis (Bitte hier klicken)

Dauer des Schnupperkurses: 3 Stunden
Termin: Dienstag, 22.06.2021, 17.30 bis 20.30 Uhr     
Veranstaltungsort: Der Kurs findet im Geopark Odenwald statt. Der genaue Treffpunkt kann bei der Anmeldung erfragt werden.
Kursgebühr:
Anmeldung über die VHS Odenwald (Bitte hier klicken)

3-teiliger Kurs Waldbaden
Dauer
: 3,5 Stunden pro Termin
Termine: dienstags, 29.06., 06.07. und 13.07.2021, 18 Uhr bis 21.30 Uhr
Veranstaltungsort: Der Kurs findet im Naturpark Taunus statt. Der genaue Treffpunkt kann bei der Anmeldung erfragt werden.

Kursgebühr: 69 € für alle drei Termine

 

"Nichts der Natur abzwingen wollen, sondern ihr an die Hand gehen,

sie freundlich stützen und durch kleine Hilfsmittel einladen, dass sie selbst und freiwillig den Dienst tut."

Pfarrer Sebastian Kneipp

<

Wildkräuterkochkurs:  
lecker, gesund und alltagstauglich

Erfahren Sie, wie man heimische Wildkräuter in der alltäglichen Küche verwenden kann. Während wir gemeinsam kochen, lernen Sie einige schmackhafte und sehr gesunde wilde Verwandte von Küchenkräutern und Kulturgemüse kennen. Sie erhalten Informationen über deren beeindruckende Wirkweise und Inhaltsstoffe, wie Vitamine, Mineralien und andere wertvolle sekundäre Pflanzenstoffe. Außerdem werden Sie erfahren, wie Sie mit der Wildkräuter-Küche Ihre Lieblingsgerichte aufpeppen und ergänzen können. Die Wildkräuter sind reich an Geschmack und tragen zur Erhaltung unserer Gesundheit bei. Das ist Superfood heimischer Natur!

Wir werden Pflanzen wie Giersch, Brennnessel und Löwenzahn verwenden, aber auch Bärlauch, Sauerampfer, Gundermann und viele andere Kräuter. Je nachdem, welche Wildkräuter zur Verfügung stehen, stellen wir ein kleines Menü her, das wir dann gemeinsam genießen. Lassen Sie sich in die (kulinarische) Welt der Wildkräuter entführen…

Bitte bringen Sie 2 Geschirrtücher, ein scharfes Messerchen und ein Schneidebrett mit sowie Behälter für eventuelle Reste.

Dauer: 2,5 Stunden
Termin: Dienstag, 20. April 2021, 18 bis 20.30 Uhr
  ENTFÄLLT WEGEN CORONA
Veranstaltungsort: Georg-Kerschensteiner-Schule, Obertshausen

Kursgebühr 23 € zuzüglich 8 € Materialkosten für die Lebensmittel
Anmeldung über die VHS-Obertshausen (Bitte hier klicken)

"Wie viele Kräuter gibt es, die man brauchen könnte, die Nährstoffe in sich haben -

sie bleiben unbeachtet, weil man sie nicht kennt."

Pfarrer Sebastian Kneipp

 

Intensiv-Kurs:

Wildkräuterspaziergang und

Workshop "traditionelle Kräuterzubereitungen selbst herstellen"

 

Auf ausgesuchten Wegen lernen Sie Wildkräuter und Heilpflanzen anhand ihrer Merkmale kennen und bestimmen. Ein Skript unterstützt Sie, die Pflanzen später wieder zu erkennen. Einige ausgewählte Pflanzen werden gesammelt und im praktischen Teil dann z.B. zu Auszugsöl, Tinktur, Kräuterhonig, Medizinalwein und anderem verarbeitet. Sie erlangen Kenntnis über deren Inhaltsstoffe und Wirkweise sowie Anwendungs- und Zubereitungsmöglichkeiten. Dieses Wissen wird durch wichtige Hinweise zu Verwechslungsmöglichkeiten mit giftigen Doppelgängern, Nebenwirkungen und Gegenanzeigen ergänzt. Außerdem erfahren Sie, wie Sie mit der Wildkräuter-Küche Ihre Speisekarte fantastisch ergänzen können, denn aufgrund der Reichhaltigkeit an Geschmack, Vitaminen, Mineralien und sekundären Pflanzenstoffen lässt so manches wilde Kraut unser hochgezüchtetes Kulturgemüse ziemlich "alt" aussehen. Superfood heimischer Natur, das zur Gesunderhaltung verhelfen kann.

TeilnehmerInnen, die mehrmals mitlaufen, erhalten ein weiterführendes Skript, sodass das Wild- und Heilkräuterwissen vertieft und die Entwicklung der Pflanzen im Laufe der Jahreszeiten beobachtet werden kann.

Die Jahreszeiten bestimmen den Schwerpunkt der Themen und sorgen für Abwechslung.

Ausführliches Infomaterial zum Thema Pflanzenheilkunde, Tipps zum Sammeln und Trocknen, Pflanzensteckbriefe sowie Rezepte aus der Pflanzenheilkunde und der Wildkräuterküche uvm. sowie die Zutaten für die Zubereitungen werden durch die Materialkosten gedeckt.

 

Sie benötigen eine kleine Schere oder ein Messerchen und - falls vorhanden - eine Lupe sowie 2 Schraubgläser à 200 ml.

Achten Sie bitte auf wettergerechte Kleidung und Schuhwerk, da der Kurs auch bei etwas schlechterem Wetter stattfindet. Bitte beachten Sie hierzu auch die Bedingungen zu "Absagen/ Stornierung" unter der Rubrik "Aktuelles & Wichtiges" sowie Infos zum Thema Haftungsausschluß - vielen Dank!

Teilnehmerzahl: 8

Dauer: Je nach Veranstalter zwischen 4 und 5 Stunden davon ca. 2,5 bis 3 Stunden Exkursion.

Kursgebühr: siehe auf der Homepage oder im Programm des jeweiligen, unten verlinkten, Veranstalters.

Termine und Veranstaltungsort:
Sonntag, 28. März 2021,14.30 bis 17.00 Uhr; Exkursion ohne Workshop in Mühlheim. Zur Anmeldung hier klicken
Samstag, 24. April 2021,14.00 bis 19.00 Uhr; Exkursion mit Workshop in Hofheim-Diedenbergen. Zur Anmeldung hier klicken

Donnerstag, 29. April 2021, 17.00 bis 19.00 Uhr; Exkursion ohne Workshop Fasanerie Klein-Auheim. Zur Anmeldung hier klicken

Dienstag, 25. Mai 2021,18.00 bis 21.00 Uhr; Exkursion ohne Workshop Fränkisch-Crumbach (Odenwald). Zur Anmeldung hier klicken
Samstag,  08. Mai 2021, 14.00 bis 18.30 Uhr; Exkursion mit Workshop in Obertshausen. Zur Anmeldung hier klicken

Dienstag, 18. Mai 2021, 18.00 bis 21.30 Uhr; Exkursion ohne Workshop in Hainburg. Zur Anmeldung hier klicken

Samstag, 12. Juni 2021, 10.00 bis 14.00 Uhr; Exkursion ohne  Workshop in Hainburg. Zur Anmeldung hier klicken

Samstag, 10. Juli 2021, 14.00 bis 18.30 Uhr; Exkursion und Workshop in Obertshausen. Zur Anmedung hier klicken

Samstag, 17. Juli 2021, 14.00 bis 19.00 Uhr; Exkursion mit Workshop in Hofheim-Diedenbergen. Zur Anmeldung hier klicken

 

Bitte melden Sie sich bei mir, falls Sie über die Verlinkung nicht weiterkommen.

 

Aufgrund der Corona bedingten Situation ist es im ersten Halbjahr 2021 manchen Trägern/ VHSen nicht möglich, meine Führung inklusive Workshops anbzubieten. Bitte beachten Sie, dass die Kurse den jeweils aktuellen Maßnahmen angepasst werden müssen. Ich bitte hierfür um ihr Verständnis und würde mich sehr freuen, wenn Sie dennoch eine meiner Führungen ohne Workshop buchen.

 

Ergänzung: Die farbig markierten Veranstaltung wurden leider vom Veranstalter aufgrund des momentanen Infektionsgeschehens abgesagt. Bitte schauen Sie ganz oben nach meinem Alternativ-Angebot.

 

„Mancher kauft solche Sachen um teueres Geld.

Mache selbst den Sammler und den Zubereiter und den Apotheker!"

Pfr. Sebastian Kneipp

 

Echte Auskenner:

Die Kräuterlinge!

 

 

In kleiner Gruppe lernen die Kinder mit allen Sinnen heimische Pflanzen kennen und erfahren die Natur hautnah: Wir befühlen, betrachten, beobachten, schmecken und entschleunigen.
 

Spielerisch lernen sie, welche Wildkräuter essbar sind und welche Heilkräfte sie besitzen, was eine Pflanze braucht, um gut wachsen zu können und lernen die Rolle der Tiere und Insekten kennen sowie den Kreislauf der Jahreszeiten und einen wertschätzenden Umgang mit der Natur - weit weg von Handy & Co.

 

Je nach Jahreszeit stellen wir auch Kleinigkeiten wie Kräuterhonig her, sammeln Kräuter für Tees, die zuhause getrocknet werden oder beginnen damit ein Herbarium anzulegen.

 

Mithilfe von Gruppenspielen wird das Erlernte gefestigt, aber auch Aufmerksamkeit und Konzentration in einem angemessenen Wechsel erübt. Die Kinder erhalten teilweise Unterlagen, um zuhause nachschauen zu können.

Bitte auf wettergerechte Kleidung und Schuhe achten (auch bei Sonne).


Teilnehmerzahl: 5

Dauer: 3 Stunden

Kursgebühr: 10,- € evtl. plus 3,- € Materialkosten pro Kind und Termin. Werden alle Termine verbindlich gebucht beträgt die                Kursgebühr 55 € zuzügl. Materialkosten

Termine in 2021 jeweils samstags 10 - 13 Uhr: 20.03.*, 10.04.*, 15.05., 05.06., 03.07., 04.09. und 09.10.

*Entfallen wegen Corona

 

Anmeldung hier

Bitte beachten Sie unter "Aktuelles & Wichtiges" Informationen zum Thema Haftungsausschluss und Absagen - vielen Dank!

Dieses Angebot bietet sich mit weiteren Spiel- und Bastelideen rund um die Natur auch wunderbar für den Geburtstag Ihres Kindes an (Gruppenpreis). Rufen Sie mich an, ich informiere Sie gerne über Details!

 

 

 

Naturkosmetik:

Wellness für Körper, Geist und Seele

 

 

Lust auf Natur pur? Wie wäre es mit einem reinigenden Brennnessel-Dampfbad, einem Gesichtswasser aus Gänseblümchen, das Problemhaut zur Ruhe bringt oder Spitzwegerich-Kompressen gegen unreine Haut? Entspannende Fußbäder, wohlriechende Kuren hergestellt aus natürlichen Zutaten für Ihre strapazierten Händen und Füße? Reife Früchte für wohltuende Masken, aber auch Haselnüsse & Co. für Peelings, die Ihre Haut wunderbar glätten?

In diesem Workshop erfahren Sie, wie Sie sich zuhause mit Kräutern, Früchten und anderen natürlichen Zutaten verwöhnen können und wie leicht es ist, Natur-Kosmetik herzustellen. Schon das Sammeln und Zubereiten kann Entspannung pur sein.

 

Der Workshop beinhaltet je nach Jahreszeit zwei Anwendungen in angenehmer Atmosphäre und einem obligatorischem Fußbad zum Ankommen und Entspannen sowie die Rezepturen für die besprochenen Anwendungen.

 

Teilnehmerzahl: 6 - 8
Dauer: 2 Stunden

Kursgebühr: 15,-€ pro Person zuzügl. 8,- bis 10,- € Materialkosten je nach Anwendung

Termin: Auf Anfrage

 

Anmeldung hier


Bitte beachten Sie unter "Aktuelles & Wichtiges" Informationen zum Thema Haftungsausschluss und Absagen - vielen Dank!

"Im Frühling sind uns andere Kräuter geboten als im Sommer und der Herbst
bringt uns wieder andere Früchte als der Sommer"

Pfr. Sebastian Kneipp

 

 

 

Und welches Kraut wächst bei Ihnen?

 

Möchten Sie erfahren, welche Wildkräuter und Heilpflanzen auf Ihrem Lieblingsspazierweg wachsen? Ich biete gerne eine Kräuterführung in Ihrer Umgebung an.


Dieses Angebot gilt für Gruppen ab 8 - 10 Teilnehmer. Die Teilnahmegebühr für eine 2,5 bis 3-stündige Führung beträgt 20 € pro Person. Handelt es sich um eine größere Gruppe, biete ich Ihnen gerne einen Gruppenpreis an.

 

Wünschen Sie ein Skript für "Ihre" Strecke, beträgt mein Honorar für das vorherige Ablaufen und Sichten der Strecke sowie das Erstellen des Skripts 50 €.

 

Die An- und Abfahrt ergibt sich aus der momentan gültigen Kilometerpauschale von 0,30 €/km bis 20 km Entfernung x 2, bzw.

ab 21 Kilometer 0,35 €/ km x 2.

 

Gerne können Sie auch einen von mir bereits erschlossenen Weg buchen. In diesem Fall entfällt das Honorar für das Erschliessen der Strecke und Sie können das Skript für eine Schutzgebühr in Höhe von 4 € erhalten.

Mögliche Orte siehe unter "Intensiv-Kurs". Bitte fragen Sie nach!

Haben Sie besondere Ideen, wie eine Kräuterführung mit Ihren Geburtstagsgästen, Betriebsausflug oder ähnliche Veranstaltungen? Dann rufen Sie mich bitte an. Ich bin immer an kreativen Ideen interessiert, die wir dann individuell besprechen und die ich mit großer Freude umsetzen werde!

Druckversion Druckversion | Sitemap
(c) 2017 - Natascha Jaskulla